Apaurin (Diazepam) 5mgApaurin (Diazepam) 5mg

Apaurin (Diazepam) 5mg

Arzneistoff:  Diazepam

€3.25 / Tablette
  • Kaufen 60 Pillen für €3.16 / Tablette und sparen 2%
  • Kaufen 90 Pillen für €2.98 / Tablette und sparen 8%

Apaurin (Diazepam) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine mit relativ langer Halbwertszeit. Er wird insbesondere als Psychopharmakon zur Behandlung von Angstzuständen, in der Therapie epileptischer Anfälle und als Schlafmittel angewendet.

Auf Lager

Sichere Online-Bestellung

Allgemeine Information

Apaurin (Diazepam), ein Benzodiazepin, gehört zur Gruppe der Schlaf- und Beruhigungsmittel und wird außerdem zur Behandlung von Krampfanfällen eingesetzt. Diazepam verstärkt die Wirkung eines Überträgerstoffs (Gamma-Amino-Buttersäure) im Gehirn, der die Gehirnaktivität dämpft. Dadurch wirkt das Medikament angstlösend und beruhigend aber auch krampflösend und muskelentspannend und kann so auch bei starken Krämpfen, wie epileptischen Anfällen oder Fieberkrämpfen angewendet werden.

Anwendungsgebiete

  • Angst, Erregungs und Spannungszustände;
  • Zur Beruhigung und Angstlösung vor Operationen oder Untersuchungen;
  • Zustände mit erhöhter Muskelspannung (z.B. starke Krämpfe).

Warnhinweise!

Dieses Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Reaktionsvermögen so weit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Die langzeitige und hochdosierte Einnahme dieses Medikaments kann zu Abhängigkeit führen. Wird es plötzlich abgesetzt, treten Entzugserscheinungen mit Schlafstörungen, Unruhe, Angst, Zittern, Schwitzen und die Gefahr von Gehirnkrämpfen auf.

Kontraindikationen

  • Akute Erhöhung des Augeninnendrucks (Glaukomanfall);
  • Bekannte Überempfindlichkeit gegen Benzodiazepine;
  • Erkrankung der Nerven, die sich in Bewegungsstörungen äußert (Ataxie);
  • Krankhafte Muskelschwäche (Myasthenia gravis);
  • Medikamenten, Drogen und Alkoholabhängigkeit;
  • Schwere Leberfunktionsstörungen;
  • Vorsicht bei eingeschränkter Atemfunktion.

Schwangerschaft und Stillzeit

Während der Schwangerschaft sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich. Während der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht. Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Kopfschmerzen;
  • Sehstörungen;
  • Verwirrtheitszustände;
  • Überempfindlichkeitsreaktion auf einen Inhaltsstoff;
  • Schläfrigkeit;
  • Gefühlsstarre;
  • Unruhe, Schlafstörungen, Angst (vor allem bei Kindern und älteren Personen);
  • Verminderte Atmung;
  • Benommenheit.

Wechselwirkungen

Die Wirkung von anderen beruhigenden und Müdigkeit erzeugenden Medikamenten sowie von Alkohol wird verstärkt. Diazepam verstärkt außerdem die Wirkung von Schmerzmitteln und muskelentspannenden Medikamenten. Die Wirkung von Mitteln die auf das Herz-Kreislauf-System einwirken (blutdrucksenkende Mittel, Betablocker) und von gerinnungshemmenden Medikamenten kann in nicht vorhersehbarer Weise beeinflusst werden. Die Wirkung von Diazepam wird durch bestimmte magensäurehemmende Mittel (Cimetidin) verstärkt.

Aufbewahrung

Bewahren Sie Apaurin (Diazepam) 5mg bei der Raumtemperatur zwischen 68-77ºF (20-25ºC) weg vom Licht und der Feuchtigkeit auf. Bewahren Sie es im Badezimmer nicht auf. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.

Produktbewertung

5 Durchschnittliche Bewertung

0 Bewertungen