Reductil Generika (Sibutramin) 15mgReductil Generika (Sibutramin) 15mgReductil Generika (Sibutramin) 15mg

Reductil Generika (Sibutramin) 15mg

Arzneistoff:  Sibutramin

€6.44 / Tablette
  • Kaufen 60 Pillen für €5.76 / Tablette und sparen 10%
  • Kaufen 90 Pillen für €5.34 / Tablette und sparen 17%

Reductil Generika (Sibutramin) 15mg ist ein Appetitzügler. Sibutramin vermindert den Appetit und erhöht durch Steigerung der Körperwärme den Energieverbrauch des Körperfett.

Auf Lager

Sichere Online-Bestellung

Allgemeine Information

Reductil Generika (Sibutramin) 15mg ist ein Appetitzügler und enthält den Wirkstoff Sibutramin. Sibutramin wurde neben dem Markennamen Reduktil auch als Meridia und LiDa vermarktet. Reductil wirkt durch die Beeinflussung der Neurotransmitter im Gehirn. Neurotransmitter sind Chemikalien, die in Nervenzellen gelagert werden und maßgeblich zur Signalübertragung zwischen Nervenzellen beitragen. Sie werden freigesetzt, wenn ein Signal übertragen wird. Sobald das Signal vollständig übertragen ist, resorbiert die Nervenzelle die Neurotransmitter wieder. Durch diese Beeinflussung sollten Hunger-signale unterdrückt werden und den Appetit hemmen. 

Reductil (Sibutramin) verhindert die Resorption (die Wiederaufnahme) von zwei dieser Neurotransmitter, Noradrenalin und Serotonin. Noradrenalin und Serotonin sind verantwortlich für die Stimmung und andere Prozesse im Gehirn. Es wird angenommen, dass Sibutramin Menschen hilft, Gewicht zu verlieren, indem es die Ausschüttung von Noradrenalin und Serotonin im Gehirn erhöht. Dies steigert das Sättigungsgefühl nach dem Essen und macht Sie so selbst nach kleinen Mahlzeiten satt. 

Sibutramin wird als unterstützende Therapie bei ernährungsbedingtem Übergewicht angewendet. Während der Nahrungsaufnahme dehnt sich der Magen aus - er kann dann bis zu zwei Liter Flüssigkeit oder Nahrung aufnehmen. Die Dehnung der Magenwand veranlasst die dortigen Nervenenden, über die Botenstoffe Serotonin und Noradrenalin Signale an das Gehirn zu senden. Im Gehirn entsteht so ein Sättigungsgefühl, etwa 15 Minuten nach Beginn der Nahrungsaufnahme.

Sibutramin ist ein Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer: Er blockiert Transportstoffe, die Serotonin und Noradrenalin nach erfolgter Signalübertragung zwischen den Nervenzellen wieder in ihre Speicherplätze zurückbefördern. Die Botenstoffe verbleiben länger am Wirkort, und ihre Wirksamkeit steigt. Vermutlich steigert Sibutramin außerdem die Wärmeproduktion des Körpers.

Sibutramin vermindert den Appetit und erhöht durch Steigerung der Körperwärme den Energieverbrauch des Körpers. Der appetitmindernde Effekt schwindet allerdings nach wenigen Wochen, weshalb das Medikament nur als unterstützende Maßnahme bei der Behandlung von Übergewicht verwendet wird. Die Grundlage für erfolgreiches Abnehmen ist weiterhin eine kalorienarme (fettarme!), ausgewogene, ballaststoffreiche Kost, Veränderung der Essgewohnheiten, sowie körperliche Aktivität.

Anweisung

Für eine Anfangsdosis von Reductil, würde die empfohlene Dosis 10 mg einmal pro Tag sein. Es könnte mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Falls der Gewichtsverlust nicht ausreichend ist, kann die Dosis auf 15 mg pro Tag erhöht werden. Dosen auf 5 mg könnte jedoch angewendet werden, wenn der Patient zu tolerieren 10 mg Dosen nicht in der Lage ist. Wie für die Dosistitration, müssen Veränderungen in der Herzfrequenz und Blutdruck betrachtet und überwacht werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Bitte mit Vorsicht einnehmen bei

  • Kontrolliertem hohen Blutdruck (Hypertonie)
  • Epilepsie
  • Familiärer Vorbelastung mit Grünem Star
  • Familiärer Vorbelastung mit unfreiwilligen, wiederkehrenden Muskelzuckungen oder Sprachstörungen
  • Anamnese von Depressionen
  • Leicht eingeschränkter Nierenfunktion
  • Leicht eingeschränkter Leberfunktion
  • Erhöhtem Augeninnendruck (Offenwinkelglaukom)
  • von Menschen mit erhöhter Blutungsgefahr
  • von Menschen, die Medizin gegen Blutgerinnung einnehmen (Antikoagulantia)
  • von Menschen, die an kurzen Atmungsaussetzern während des Schlafes leiden (Schlaf Apnoea Syndrom)

Kontraindikationen

Nehmen Sie KEIN Reductil bei:

  • Stillphase
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • Erhöhter Augeninnendruck (Engwinkelglaukom)
  • Anamnese von verstopften Adern in den Gliedmaßen (periphäre Arterien-Verschliessung)
  • Anamnese von Herzkrankheiten
  • Anamnese von Abhängigkeit in Bezug auf Alkohol, Drogen oder Medikamenten
  • Anamnese von Herzinsuffizienz
  • Anamnese von gesteigertem Puls (Tachycardia)
  • Anamnese von unregelmäßigem Puls (Arrhythmias)
  • Anamnese von TIA (transitorische, das heißt vorrübergehende, ischämische Attacken)
  • Anamnese von Schlaganfällen
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Durch Krankheit verursachte Fettleibigkeit
  • Menschen über 65 Jahren
  • Menschen, die in den letzten 14 Tagen Antidepressiva, Antipsychotika oder Appetit-senkende Medikamente oder Schlaftabletten eingenommen haben
  • Menschen mit einer Anamnese von Magersucht
  • Menschen mit einer Anamnese von Bulimie
  • Schwangerschaft
  • Psysischen Störungen
  • Stark eingeschränkte Nierenfunktion
  • Stark eingeschränkte Leberfunktion
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität (ADHD)
  • Tumor der Nebenniere (phaeochromocytoma)
  • Unkontrollierter hoher Blutdruck (Hypertonie)
  • Probleme beim Wasserlassen (gutartige Prostatavergrößerung)

Mögliche Nebenwirkungen

Medikamente und deren Nebenwirkungen können Menschen in unterschiedlicher Weise beeinflussen. Die folgenden sind Nebenwirkungen, die mit Reductil in Verbindung gebracht werden:

  • Kopfschmerzen
  • Trockener Mund
  • Schlafprobleme (Insomnia)
  • Depressionen
  • Impotenz
  • Erhöhtes Schwitzen
  • Störungen der Darmfunktion wie Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen oder Unterleibsschmerzen
  • Paraesthesie
  • Herzklopfen (Palpitation)
  • Beeinträchtigung des Geschmackssinnes
  • Hitzegefühl
  • Krämpfe
  • Schwindel
  • Verringerung der Anzahl von Blutplättchen (Thrombocytopenia)
  • Gesteigerter Puls (Tachykardie)
  • Angstgefühl
  • Verschlimmerung von Hämorrhoiden
  • Nierenfunktionstörungen

Wechselwirkung

Es wird davon abgeraten, Sibutramin mit anderen Arzneimitteln einzunehmen, die den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen können (u.a. bestimmte Arzneimittel gegen Husten, Erkältung und Allergien sowie bestimmte Arzneimittel zur Abschwellung).
Sibutramin kann die Wirkung weiterer Medikamente verstärken bzw. abschwächen oder selbst verstärkt bzw. abgeschwächt werden. Halten Sie in jedem Fall Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie noch andere Medikamente einnehmen.

Aufbewahrung

Bewahren Sie Reductil Generika (Sibutramin) 15mg bei der Raumtemperatur zwischen 68-77ºF (20-25ºC) weg vom Licht und der Feuchtigkeit auf. Bewahren Sie es im Badezimmer nicht auf. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.

Produktbewertung

4.8 Durchschnittliche Bewertung

5 Bewertungen

7 Mar 2016

/ 5.0

Thats crazy!

It doesnt make me want to eat i actually have to remind myself sometimes to eat. And i was always the girl with food in her hand. I havent done much excersise just walking. Bit for anyone wondering if it actually works, the answer is yes!

23 Feb 2016

/ 5.0

I am more alert and energized!

I am 4 lbs down! I haven't had any symptoms except for a headache.

18 Jan 2016

/ 4.0

I totally love it.

I am down 13 pounds in 10 days of taking this medication .. haven't eaten much since starting so I'm pushing the fluids to keep hydrated. Jitters insomnia dry mouth and dizziness are some side effects I've had but hoping that my body adjusts to the medicine soon.

13 Jan 2016

/ 5.0

My weight drop super quick

I'm so happy but now I want an flat stomach so thats my next step.